Need for Speed Carbon

Need for Speed Carbon

Tuning-Werkstatt mit quietschenden Reifen: Gummi, Gas und Gangs

Die Autorennen von Need for Speed setzen mit jeder Ausgabe neue Maßstäbe im Kampf um aufheulende Motoren, quietschende Reifen und die unangefochtene Spitzenposition auf dem Großstadtasphalt. Die Version Need for Speed Carbon spendiert dem Straßenrennklassiker zahlreiche neue Features. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • spannendes Spielprinzip
  • exzellente Grafik

Nachteile

  • keine

Unverzichtbar
10

Die Autorennen von Need for Speed setzen mit jeder Ausgabe neue Maßstäbe im Kampf um aufheulende Motoren, quietschende Reifen und die unangefochtene Spitzenposition auf dem Großstadtasphalt. Die Version Need for Speed Carbon spendiert dem Straßenrennklassiker zahlreiche neue Features.

Über 50 Fahrzeuge

Need for Speed Carbon kommt mit neuen Rennmodi, einer ansprechenden Rahmenhandlung und einer stark ausgebauten Tuning-Werkstatt. Wie gewohnt bietet das Game einen riesigen Fuhrpark: Mehr als 50 originalgetreu gestaltete Boliden stehen im Spielverlauf zur Verfügung. Die Palette reicht von deutschen Marken wie BMW und Porsche bis hin zu internationalen Sportwagen von Lamborghini und Koenigsegg. Als Rennstrecken dienen in Need for Speed Carbon die Straßen der fiktiven Stadt Palmont.

Modifizierter Spielablauf

Nicht mehr als Einzelgänger, sondern im Team mit einer ganzen Bande fährt man sich bei Need for Speed Carbon Wohnblock um Wohnblock an die Spitze der Asphaltkönige. Zunächst gegen mehrere gegnerische Bandenmitglieder und zuletzt in Spitzenduellen durch gefährliche Canyons gegen die jeweiligen Anführer geht es mit unüberhörbaren PS und nach verbranntem Gummi riechenden Reifen um die Vorherrschaft. Je nach Spielmodus muss man in Need for Speed Carbon dabei möglichst schnell oder besonderes stilvoll an die Ziellinie gelangen.

Besonders mit den Rennen im Team hat Need for Speed Carbon die Kämpfe auf dem Asphalt um eine Komponente angereichert: Mit einer neu eingeführten Taste ruft man dabei Mitglieder der eigenen Bande zu Hilfe, etwa um lästige Widersacher auszubremsen.

Abgesehen von diesen spielerischen Neuheiten bringt Need for Speed Carbon eine bei früheren Need-for-Speed-Versionen kaum vorhandene Tuning-Werkstatt auf den Rechner. Darin kann man nicht nur zwischen Felgen von Marke A, B und C auswählen. Die neue Need for Speed Carbon-Werkstatt macht echtes Tuning möglich. Wie bei dem eigenen Auto legt man darin bis ins Detail das Erscheinungsbild des eigenen Renners fest.

Fazit: Grafisch und spielerisch exzellentes Rennspiel

Need for Speed Carbon setzt den bewährten Rennen einmal mehr ein Sahnehäubchen auf. Nicht nur die Spielmodi reizen das Adrenalin. Need for Speed riecht förmlich nach abgefahrenen Reifen und bringt Schweißperlen auf die Stirn. Die großartigen Lichteffekte auf den nächtlichen Rennstrecken machen aus Need for Speed Carbon eine runde Sache.

Need for Speed Carbon

Download

Need for Speed Carbon